Lesemonat Dezember – Was für ein toller Abschluss!

Hey, ihr Lieben!

Ich wüsche euch ein wunderschönes und frohes neues Jahr und hoffe, ihr seid ganz wunderbar ins Jahr 2019 gerutscht! Bevor wir dieses Jahr so richtig durchstarten können, gibt es noch eine Kleinigkeit aus 2018, die wir noch erledigen müssen – ich kann euch doch nicht vorenthalten, was im Dezember so zusammengekommen ist! Viel Spaß bei diesem Lesemonat

1.Elias und Lara #1 – Die Herrschaft der Masken, Sabaa Tahir

Das erste Buch des Monats war gleich mit einer der absolut besten. Elias & Laia hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gepackt und in eine wundervolle Welt entführt. Der fiese Cliffhanger macht mich immer noch rasend, aber ich freue mich schon riesig auf Band 2: Vielleicht dann mit noch mehr Romantik und mindestens genauso viel Action!

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️


2. Wicked #1 – Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit, Jennifer L. Armentrout

Wer mich über Instagram verfolgt, weiß, dass mein Herz für Jennifer L. Armentrout schlägt. Umso mehr bedaure ich, dass mir eines ihrer neuesten Werke mit am wenigsten gefallen hat. „Wicked” war für mich das schlechteste Buch des Monats, wobei „schlecht” auch schon wieder zu dramatisch klingt. Ich habe leider nicht so viel beim Lesen gefühlt wie erhofft, aber vor allem die Liebesgeschichte zwischen Ivy und Ren hat mich ein wenig enttäuscht – hoffentlich kann Band 2 das alles noch  ein wenig aufbessern!

⭐️⭐️⭐️,5


3. Die Krone der Dunkelheit #1, Laura Kneidl

Auf eine kleine Enttäuschung folgte dann wieder ein unglaublich tolles Buch! Nachdem ich bereits die New Adult Werke von Laura Kneidl gelesen hatte, war ich umso gespannter, ob sie genauso gut mit High Fantasy Geschichten umgehen kann, und siehe da: Sie hat mich restlos begeistert! Dieses Buch war der absolute Wahnsinn! Die Atmosphäre im Buch hat mich direkt an Throne of Glass erinnert, Perspektivwechsel hat die Autorin wunderbar eingebaut und auch vor Cliffhanger schreckt sie nicht zurück. Ich liebe es!

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️


4. All in #1 – Tausend Augenblicke, Emma Scott

„Elias & Laia” war nun schon ein Highlight, genauso wie „Die Krone der Dunkelheit”. Aber wisst ihr was? Auch “All in” war ein wahres Highlight. Es ist eine halbe Ewigkeit, dass ich eine so berührende, wunderschöne und vor allem originelle Geschichte von einem Rockstar-Girl und einem introvertierten Künstler lesen durfte. Ich warne euch an dieser Stelle schon einmal vor, denn  bei „All in” müsst ihr nicht nur einmal mit Taschentuch-Alarm und herzzerreißenden Worten rechnen – aber es lohnt sich!

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️


5. Essenz der Magie #1 – Die Leerenbegabte, Lia Kathrina

Das letzte Buch, dass ich im Dezember in den Händen halten durfte, ich vielleicht nicht besonders dick, aber dennoch erwähnenswert. Mit ihrem Debütroman, der rund 200 Seiten umfasste, hat Lia Kathrina mir eine ganz wundervolle Zeit und vor allem einen schönen Übergang ins neue Jahr beschert. Hier und da gab es zwar ein paar ausbaufähige Kleinigkeiten, aber insgesamt war dieser erste Band der Dilogie eine richtig schöne Geschichte für Zwischendurch !

⭐️⭐️⭐️⭐️


6. Im leuchtenden Sturm und 7. Im Glanz der Dämmerung von Jennifer L. Armentrout (Hörbuch)

In den ersten Dezemberwochen haben mich diese zwei tollen Hörbücher begleitet. Ich wollte die Götterleuchten Reihe nochmal als Hörbuch hören, damit ich auf dem aktuellen Stand bin und somit wunderbar im Januar 2019 in den Abschlussband der Reihe eintauchen kann. Via Instagram liege ich bereits jedem damit in den Ohren, wie sehr ich diese Reihe vergöttere (im wahrsten Sinne des Wortes), aber es kann ja nicht schaden, das hier nochmal zu wiederholen: ICH LIEBE DIE REIHE!

Jeweils ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️


8. City of Glass und 9. City of Fallen Angels von Cassandra Clare (Hörbuch)

Diese beiden Schätze sind die letzten Bücher, die ich euch zeigen kann. Ich muss gestehen, dass ich nicht unbedingt zu den Leuten gehöre, die die Chroniken der Unterwelt förmlich verehren, dennoch finden ich die Geschichte richtig toll und habe ab Mitte Dezember die Hörbücher für mich entdeckt – und sie sofort geliebt! Andrea Sawatzki leistet ganz fantastische Arbeit als Synchronsprecherin, aber auch die im Hintergrund eingespielten Geräusche, beispielsweise während einer Schlacht oder einer Szene in unterirdischen Gängen haben sich unglaublich gut gemacht. Ich bin schon gespannt auf die letzten beiden Teile, denn die werde ich mit Sicherheit dann im Januar hören!

Jeweils ⭐️⭐️⭐️⭐️


Das war es schon wieder von mir, ihr Lieben! Mit 9 Büchern bin ich sehr zufrieden, vor allem bin ich selbst verblüfft darüber, dass ich scheinbar tief in einer Hörbuch-Phase stecke! Mal schauen, ob das auch im neuen Jahr so bleiben wird…

Vielen Dank fürs Durchlesen, habt noch einen wundervollen Tag!

Unbezahlte Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s