Hunting Angel #3 | Rezension

„Ich habe nicht vor, dich jemals wieder gehen zu lassen.“

„Oh, klasse!“, erwiderte ich sarkastisch.

„Du wirst dir noch wünschen, dass ich diese Worte ernst meine.“

J. S. Wonda

Informationen zum Buch

Titel: Hunting Angel – Fürchte dich vor mir| Autor: J.S. Wonda| Genre: Dark Romance |Anzahl Seiten: 314 | Erscheinungsdatum: 12.09.2019 | ISBN: 978-3966980975| Preis: 11,90€ (Taschenbuch)

Klappentext

Du hast mich einmal zu häufig angelogen und jetzt musst du die Konsequenzen dafür tragen. Nur weil ich Ly wie die Lüge Silver heiße, gelten für dich noch lange nicht dieselben Regeln.
Ich weiß, du rechnest nicht mehr damit, dass ich mich als der Teufel entpuppe, der ich bin. Aber du solltest nicht so leichtgläubig sein, allzu viel zu hoffen. 
Denn diese Sache ist ernster, als du glaubst.
Du wirst Schlimmes durchstehen müssen.
Du wirst leiden.
Und vielleicht … ja, vielleicht habe ich irgendwann Erbarmen und rette dich.
Bis dahin: Fürchte dich vor mir!

Quelle: https://www.amazon.de/HUNTING-ANGEL-fürchte-dich-vor/dp/3966980975/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1574509533&sr=8-1


Wenn ich das Buch mit 3 Worten beschreiben müsste…

rührselig

spannend

sexy


Meine Meinung

Heute habe ich wieder eine Rezensentin für euch! Diesmal ist es die zum dritten und somit letzten Band von „Hunting Angel“. An dieser stelle möchte ich mich nochmals bei der lieben Jane für das Rezensionsexemplar bedanken und auch dafür, dass ich immer noch Teil ihres zauberhaften Teams sein darf!

Für alle, die „Hunting Angel“ nicht kennen: Lest an dieser Stelle bitte NICHT weiter! Das ist der letzte Band, demzufolge könnte die Rezension Spoiler zu vorherigen Bänden enthalten, jedoch auch zu Janes anderer Reihe, nämlich „Catching Beauty“. Da die Bücher alle vom gleichen Freundeskreis handeln, erfährt man in „Hunting Angel“ einiges über den Verlauf der „Catching Beauty“, dennoch nicht so viel, als dass es sich nicht mehr lohnen würde, die andere Trilogie zu lesen.

Wenn man Janes Bücher kennt, dann weiß man eigentlich auch, dass sie unglaublich gut schreiben kann. Sie hat auch in diesem Buch wieder einen Schreibstil an den Tag gelegt, der mich alles andere vergessen lässt. Im einen Moment sitze ich noch in meinem Zimmer, im nächsten bin ich schon in der Welt von Ly und Eden abgetaucht. Von dem, was um mich herum geschieht, bekomme ich nichts mehr mit! Der Erzählstil ist sehr locker und der Handlungsverlauf leicht zu verstehen, weshalb sich ihre Bücher und so auch „Hunting Angel 3“ perfekt eignet, wenn man nach einem lockeren Buch sucht, das nicht allzu viel eigene Anstrengung benötigt. 

Janes Geschichten sind ja bekanntlich im Dark Romance Bereich angesiedelt. So beinhaltet auch dieser Band wieder die eine oder andere Erotikszene. Was mir an dieser Stelle sehr gut gefallen hat ist, dass diese hier weder zu ausladend noch zu aufdringlich waren. Natürlich kann mir das hier so sehr auffallen, weil ich mich schon an Janes Bücher „gewöhnt“ habe, aber ich finde, dass diese Szenen oft wirken, als hätten Autorinnen sie wahllos eingebaut, damit sie einfach „mit drin“ sind. Jane jedoch nicht, sie hat alles so eingefädelt, dass es an der richtigen Stelle sitzt.

Das Verhältnis zwischen Eden und Ly hat mir unglaublich gut gefallen. Es wird schnell deutlich, dass sich beide Charaktere weiter entwickelt haben. Ly, der sowieso mein Favorit ist, wurde mir von Kapitel zu Kapitel noch sympathischer. Ich habe mit ihm mitgefiebert, gelitten – einfach gefühlt.

Jane hat die bittersüße Gabe, ihre Leser zappeln und im Dunkeln tappen zu lassen. So war mir die ganze Zeit über nicht bewusst, was Eden als nächstes tun wird, welche Absichten hat und welche Ziele sie hat. Aus Sicht einiger Leute sind letzte Bände von Reihen oft ziemlich „offensichtlich“ – „Hunting Angel 3“ jedoch ganz und gar nicht! Ich habe dauerhaft mitgefiebert, teilweise sogar ziemlich große Angst bekommen! Die Autorin hat sich eine klasse Idee einfallen lassen, um selbst bis zum letzten Moment ihre Leser verzweifeln und fürchten zu lassen. Letztendlich ist ihr der Abschluss mit Sicherheit gelungen. Er hat definitiv nochmal einiges rausgeholt, nachdem mir Band 2 nicht ganz so gut gefallen hatte. Es wird noch ein bisschen spannender, romantischer, rührseliger und actionreicher! Wies`Geschichte ist inzwischen auch erschienen und ich freue mich schon sehr darauf, bald zu erfahren, was mit ihm geschehen wird.


Mein Fazit

Band 1 war toll, Band 2 ganz okay – aber der dritte und somit finale Band von „Hunting Angel“ hat mir unglaublichb gut gefallen! Mysterien werden aufgelöst, Puzzleteile endlich zusammengesetzt, doch Jane S. Wonda zwingt ihre Leser gnadenlos, bis zur letzten Seite zu verzweifeln – ich freue mich schon, das Ganze bald in ihrer neuen Reihe lesen zu können! Die Hunting Angel Reihe ist der Autorin definitiv gelungen!


Meine Bewertung: 4/5 ⭐

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s