Truly | Rezension

Es gibt Tage, da müssen wir Dinge tun, die wehtun. Zum Beispiel über unseren Schatten springen.

Ava Reed

Informationen zum Buch

Titel: Truly | Autor: Ava Reed | Genre: New Adult | Verlag: Lyx | Anzahl Seiten: 383 | Erscheinungsdatum: 27.05.2020 | ISBN: 978-3-7363-1296-8 | Preis: 12,90€ (Paperback)

Klappentext

Wenn meine Welt stillsteht, dreht sich deine dann weiter?Kein Job, keine Wohnung, kein Geld – so kommt Andie nach Seattle. Hier will sie sich ihren Traum erfüllen und endlich zusammen mit ihrer besten Freundin an der Harbor Hill University studieren. Während Andie darum kämpft, das Chaos in ihrem Leben in den Griff zu bekommen, trifft sie auf Cooper, der sie mit seiner schweigsamen Art gleichermaßen anzieht wie verwirrt. Und obwohl Andie genug Sorgen hat, lässt er sie einfach nicht los. Sie will wissen, wer Cooper wirklich ist. Aber sie merkt schnell, dass manche Geheimnisse tiefere Wunden hinterlassen als andere …

Quelle: https://www.luebbe.de/lyx/buecher/new-adult/truly/id_7542470


Wenn ich das Buch mit 3 Worten beschreiben müsste…

ruhig

langsam

gefühlvoll


Meine Meinung

Vielleicht ist es bereits bekannt, vielleicht auch nicht – ich bin ein wahnsinnig großer Fan von Ava Reed. Jedes ihrer Bücher, das ich bisher gelesen habe, ist einzigartig, besonders und wundervoll. Wie viele andere habe auch ich dem Erscheinungstag von ihrem ersten New Adult Buch „TRULY“ entgegengefiebert und war mehr als gespannt, wie sich die Autorin im New Adult Genre schlagen wird. An dieser Stelle geht ein ganz herzliches Dankeschön an die Bloggerjury für das Rezensionsexemplar!

Wie also bereits erwähnt war ich sehr gespannt auf das Buch und darauf, ob TRULY ein klassisches New Adult Buch oder ein eher ausgefallenes Exemplar wird. Sagen wir, das Buch liegt ungefähr in der Mitte davon. Die Handlung ist nicht komplett neuartig, aber was das Buch für mich besonders macht, ist die ruhige Atmosphäre. Es gibt keinen lauten Knall, keine heftigen Streitereien oder großen Dramen. TRULY ist ruhig. Ruhig und trotzdem kraftvoll.

Wie man es nicht anders von Ava Reed kennt, hat sie einen wundervollen Schreibstil, der gefühlvoll und zart, wenn nicht sogar schon zerbrechlich scheint. Es dauerte nicht allzu lange, bis ich in der Geschichte angekommen war und von dort an flog ich förmlich durch die Seiten. Wenn ich das Buch mal erst 24 Stunden späteren wieder zur Hand genommen habe, erschien es, als hätte ich es nie zur Seite gelegt. Seite um Seite zog es mich tiefer in das Buch hinein, so viel Spaß hatte ich beim Lesen.

TRULY ist ruhig, aber nicht unscheinbar. Allein das Cover ist ein wahres Träumchen, aber auch Andie als Protagonistin hat mein Herz im Sturm erobert. Sie ist mir unheimlich sympathisch, hat ähnliche Träume wie ich und bot somit einen Charakter, mit dem ich mich schlagartig identifizieren konnte. Ihre tollpatschige Art, die sie mehr als einmal in unangenehme Situationen manövriert, lässt jedes Herz erweichen und sorgt auch für einiges am Humor im Buch. Dieser kommt übrigens allgemein nicht zu kurz: oft musste ich vor mich hin grinsen, teilweise sogar auflachen. Ganz besonders toll haben mir die Szenen in der WG und im Club gefallen. Sie vermittelten etwas von Geborgenheit, Zusammenhalt und einer generellen Wohlfühlatmosphäre. Wie Andie überhaupt zu dem Job im Club kam finde ich auch wunderbar dargestellt, zumal es realistisch erschien, wie sie nach und nach eingearbeitet wurde und dann immer besser mit der Zeit alleine klar gekommen ist. 

All das Drumherum, alles um Andie und ihre Welt, um die Aufmachung der Geschichte und den Schreibstil hat mir richtig gut gefallen. Trotzdem gibt es für mich ein großes Manko an der Handlung, weshalb TRULY für mich leider kein Highlight ist.

Dieses Manko hat einen Namen: Cooper. So leid es mir tut, Cooper hat mein Herz nicht wirklich höher schlagen lassen. Ich schätze, er ist einfach nicht mein Fall, doch das ändert nichts an meinem Bedauern darüber. Zunächst war er mir durch seine verschlossene Art sympathisch und ich habe mich darauf gefreut, mehr über ihn zu erfahren, doch dieses „mehr“ gab es irgendwie nicht. Andie und er haben von Beginn an Gefühle, heftige Gefühle, füreinander, und aus denen hat sich im weiteren Handlungsverlauf nichts weiterentwickelt. So zumindest mein Eindruck. Mir erschien es, als würden beide nur unheimlich lange brauchen, wirklich aufeinander zuzugehen, und ich habe bis zum Schluss gehofft, dass da noch irgendetwas kommt. Leider vergeblich, und dementsprechend war die Liebesgeschichte zwischen Andie und Cooper schön anzusehen und mitzuerleben, aber sie hat mein Herz nicht sonst wie zum Explodieren gebracht. Was die persönliche Entwicklung betrifft, so hat Andie sich dennoch weiterentwickelt und der Story somit auch mehr Tiefgang gegeben. Das fand ich sehr, sehr schön!

Worauf Ava mich jetzt aber ganz gespannt gemacht hat, ist die Geschichte um June und Mason in MADLY, das erst im September 2020 erscheinen wird. June ist als Andies beste Freundin sehr präsent in TRULY und stößt somit auf Mason, der sehr eng mit Cooper befreundet ist. June hat sich schon in diesem Buch als sehr starke Powerfrau gezeigt und immer, wenn sie auf Mason traf, habe ich mich gefreut, weil die beiden sinngemäß „was sich neckt, das liebt sich“ sehr kratzbürstig miteinander umgegangen sind. Ich fand diese Pärchenkonstellation eigentlich nicht spannender als die von Cooper und Andie, sodass man beinahe sagen könnte, dass June und Mason den Protagonisten die Show gestohlen haben.


Mein Fazit

Alles in allem ist TRULY ein empfehlenswertes New Adult Buch, das mit einer eher ruhigen und authentischen Geschichte aufwartet. Andie zu begleiten hat mir wirklich viel Freude bereitet, auch wenn die Liebesgeschichte für mich persönlich nicht ganz gelungen ist. Alles andere hat aber super gepasst und mir somit sehr viel Lesesaal beschert!


Meine Bewertung: 4/5⭐

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s